Schulleben‎ > ‎

Kartoffelernte Schelphof 2014

veröffentlicht um 17.09.2014, 11:56 von Online-Redaktion GS Am Homersen   [ aktualisiert: 18.09.2014, 11:10 ]
Den ganzen Sommer mussten die Kinder sich gedulden, bis sie im September endlich zurück auf "ihren" Kartoffelacker auf dem wunderschönen Schelphof durften, um die eigenen Kartoffeln zu ernten.


Erst im Frühjahr wurden die Mutterknollen gepflanzt, aus denen in den letzten Monaten wie durch Zauberei ganz neue Kartofelplanzen samt Knollen gewachsen sind. Leider war die Ernte wegen der vielen kleinen Wühlmäuse in diesem Jahr nicht so reichlich wie gewohnt, aber dennoch hat es in allen 3. Klassen für ausreichend "Futter" gereicht. Auf dem Hof und in der Schule stand alles im Zeichen der Kartoffel. Hier präsentieren wir einige schöne Fotos und die leckeren Rezepte, die die Kinder im Deutschunterricht geschrieben haben - selbstverständlich wurden sie auch im Selbstversuch erprobt. Mhmmmmm, das war lecker!

Leckeres Kartoffelpüree

Zutaten:

1kg Kartoffeln

1 großer Schuss Milch

3 Flocken Butter

etwas Salz

Marin beschreibt, was zu tun ist:

Als erstes wäschst du die Kartoffeln in einem Sieb.

Dann schälst du die Kartoffeln: Pass auf deine Finger auf!

Als nächstes kochst du die Kartoffeln 25 Minuten.

Danach gießt du das heiße Wasser ab. Damit du dir nicht die Finger verbrennst, benutzt du dafür ein Handtuch.

Jetzt gibst du einen großen Schuss Milch, Salz und drei Flocken Butter in den Topf.

Zum Schluss stampfst du die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer in einem großen Topf klein.

Dann ist das Essen fertig!

Bunter Kartoffelsalat

Zutaten:

1kg Kartoffeln

4 hartgekochte Eier

4 Gewürzgurken

1 Dose Mais

 kleines Glas Miracle Whip

Pfeffer und Salz

Amelie erklärt, wie es geht:

Zuerst lässt du die Kartoffeln unter fließendem Wasser abwaschen.

Danach tust du die Kartoffeln in einen Topf und lässt sie 25 Minuten kochen.

Nach einiger Zeit schüttest du das Wasser aus dem Topf.

Später pellst du die Kartoffeln mit einem scharfen Messer. Damit du dir nicht die Finger verbrennst, kannst du dir eine Gabel zur Hilfe nehmen.


Nun schneidest du die Kartoffeln in gleichmäßige Scheiben. Dann schneidest du Eier und Gewürzgurken dazu.

Kurz darauf öffnest du die Dose Mais mit einem Dosenöffner.

Zum Schuss kippst du Miracle Whip dazu, dann würzt du noch mit Salz und Pfeffer und du rührst behutsam noch mal um.

Guten Appetit!