Schulleben‎ > ‎

Prämierung Stars-Projekt-Schule

veröffentlicht um 15.02.2016, 08:22 von Online-Redaktion GS Am Homersen   [ aktualisiert: 05.03.2016, 08:43 ]
Die Stadt Bielefeld hat beschlossen, an dem von der EU geförderten Mobilitätsförderungsprojekt STARS teilzunehmen.  Am 26. Februar fand die Ehrung statt, bei der wir die Goldmedaille und ein Preisgeld von 1000Euro entgegenehmen durften. Bielefeld ist die einzige deutsche Stadt, die an diesem Projekt für Schulen vertreten ist.

Das Ziel des Projektes ist eine langfristige Veränderung des Mobilitätsverhaltens. Schülerinnen und Schüler sollen motiviert werden, vermehrt  zur Schule zu gehen oder mit dem Fahrrad zu fahren und sich möglichst nicht mehr mit dem Auto zur Schule bringen zu lassen.


Herr Schelp, städtischer Mitarbeiter mit einer Zusatzqualifikation als Umweltpädagoge, ist lokaler STARS-Advisor und begleitet die Schulen in ihren Aktivitäten und unterstützt neue Aktivitäten.

Aufbauend  auf den Prämierungskriterien des STARS-Projektes, mit denen die Schulen für ihre Aktivitäten ausgezeichnet werden (Gold, Silber und Bronze) wurde ein Prämierungskonzept für die Grund- und weiterführenden Schulen erarbeitet, das die Schulen abrufen können.

Die Grundschule Am Homersen berücksichtigt die „KMK Empfehlung zur Mobilitäts- und Verkehrserziehung in der Schule“ und hat bereits nachhaltige gute Aktionen in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsexperten von der Polizei, Herrn Prüßner, im Schulprogramm verankert:
Verkehrssicherheitstraining, Schulwegbegehungen, Radfahrschulung in der Verkehrswirklichkeit mit Beteiligung der Eltern,    Aktion „Toter Winkel“,      Grüne Meilen Aktion in allen Jahrgangsstufen,     Elternhaltestelle 

Aktion Gelbe Füße,     Bewegungspausen,
Bewegungsstunden auch mit Radnutzung,   Fahrrad- und Rollerparcours,  Mobile FahrradwerkstattSportfeste mit Übungen zur Motorik und Wahrnehmung,
Verkehrsbeauftragte der Schul, Verkehrsbefragung der Schüler und Eltern, 
Elterninformationsveranstaltungen – Verkehrssituation vor unserer Schule,    
Unterstützung durch den Förderverein für Anschaffungen für die Bewegungskisten und die Beschaffung von Fahrrädern,  Beteiligung der Eltern bei allen Aktivitäten,  STARS-Logo auf der Schul-Homepage.

Für dieses Konzept wurde unsere Schule am 26.2.2016 mit einem bunten Rahmenprogramm im Rathaus offiziell vom Oberbürgermeister als Stars-Schule ausgezeichnet. Mit der Prämie werden selbstverständlich weitere Projekte zur Mobilitätserziehung unterstützt!


Stellvertretend bei der Ehrung: Eltern,
Lehrerinnen, Herr Prüßner und Kinder

Auch unter dem Punkt "Werterziehung" sind langfristig wichtige Informationen zu unserem Konzept zusammengefasst.